Hauptinhalt

Über die Zeitschrift

Sehr geehrte Leser und Freunde,

willkommen auf der Webseite von SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA, einer internationalen wissenschaftlichen online Zeitschrift fürs Studium der Rechtsfragen im interdisziplinären Kontext.

Die Zeitschrift SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA erscheint unter den Auspizien der Juristischen Fakultät der Trnavaer Universität in Trnava, Slowakei, und konzentriert sich thematisch auf die gesellschaftlich relevanten interdisziplinären Zusammenhänge der Fragen des öffentlichen und privaten Rechts auf den nationalen, transnationalen und internationalen Ebenen, die allererst durch folgende Rechtsbranchen repräsentiert werden:

  • Geschichte des Rechts;
  • Rechtstheorie;
  • Römisches Recht;
  • Kanonisches Recht;
  • Verfassungsrecht;
  • Menschenrechte und Grundfreiheiten;
  • Internationales Recht;
  • Europäisches Recht;
  • Zivilrecht;
  • Wirtschaftsrecht und Handelsrecht;
  • Arbeitsrecht;
  • Recht der sozialen Sicherheit;
  • Verwaltungsrecht;
  • Umweltrecht;
  • Finanzrecht;
  • Recht des geistigen Eigentums;
  • Strafrecht und Kriminologie,

und die sich auf die Schlüsselgebiete der sozialwissenschaftlichen Disziplinen im weitesten Sinne beziehen, zu denen man insbesondere folgende Disziplinen zählen kann:

  • internationale Beziehungen;
  • öffentliche Politik;
  • öffentliche Verwaltung;
  • Psychologie;
  • Soziologie;
  • Demographie;
  • Management und Marketing;
  • internationale Wirtschaftsbeziehungen;
  • Weltwirtschaft, transnationale Wirtschaften und Volkswirtschaften.

Die Zeitschrift SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA bietet eine Plattform für Publizierung von Beiträgen in der Form von:

  • einzelnen wissenschaftlichen Studien, als auch Zyklen von wissenschaftlichen Studien;
  • Essays über aktuelle gesellschaftliche Themen oder Geschehen;
  • Rezensionen zu Publikationen bezüglich auf die Hauptorientierung der Zeitschrift;
  • Informationen, als auch Benachrichtigungen im Zusammenhang mit der Grundmission der Zeitschrift.

Die Zeitschrift SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA erscheint in elektronischer online Version viermal jährlich, und das regelmässig am:

  • 31. März – Frühlingsedition;
  • 30. Juni – Sommeredition;
  • 30. September – Herbstedition;
  • 31. Dezember – Winteredition.

Die Zeitschrift SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA akzeptiert und publiziert ausschliesslich nur originelle, bisher unveröffentlichte Beiträge in Sprachen:

  • slowakische Sprache;
  • tschechische Sprache;
  • englische Sprache;
  • deutsche Sprache;
  • russische Sprache;
  • französische Sprache;
  • spanische Sprache;
  • polnische Sprache;
  • serbische Sprache;
  • slowenische Sprache;
  • chinesische Sprache;
  • japanische Sprache;
  • persische Sprache Dari;
  • nach gegenseitiger Vereinbarung im Bezug auf aktuelle Möglichkeiten der Redaktion auch in anderen Weltsprachen.

Die Webseite der Zeitschrift SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA bietet dem Lesepublikum die Informationen im üblichen graphischen Interface sowie auch im blind-freundlichen Interface, und das parallel auf Slowakisch, Englisch als auch auf Deutsch. In diesen Sprachen gewährleistet die Redaktion auch die Feedback-Kommunikation.

Mit vorzüglicher Hochachtung,

Team SOCIETAS ET IURISPRUDENTIA