Grundprobleme der Erforschung des aztekischen Rechts

Úplný text príspevku

Vydanie vedeckého časopisu číslo 2015-03
Čítať príspevok (PDF)


  • Typ dokumentu: časopis
  • Typ príspevku: štúdia
  • Jazyk príspevku: nemčina
  • Publikované: 30. 9. 2015
  • Formát súboru: PDF
  • Veľkosť súboru: 819 kB

Peter Vyšný

In: Societas et iurisprudentia • 2015 • ročník 3 • číslo 3 • strany 71-103 • ISSN 1339-5467

Abstrakt: Der Begriff „Azteken“ wird meist als zusammenfassende Bezeichnung der Bewohner der im Mexikotal (Zentralmexiko) gelegenen verbündeten vorspanischen Stadtstaaten Tenochtitlan, Texcoco und Tlacopan verwendet. Obwohl in den letzten Jahrzenten verschiedene Aspekte der aztekischen Kultur intensiv erforscht wurden, ist kein systematisches Interesse für das aztekische Recht erwacht. Diese Studie bringt den aktuellen Forschungsstand des aztekischen Rechts, die schriftlichen und nichtschriftlichen Quellen seiner Erkenntnis, seine Grundmerkmale als Forschungsobjekt, sowie seinen sozialen und kulturgeschichtlichen Kontext näher. Aus dem Beitrag geht hervor, dass sich die systematische Erforschung des aztekischen Rechts nicht nur auf das Aztekenrecht als solches, sondern auch auf seinen sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Kontext orientieren sollte, wobei auch die Untersuchung der aztekischen Weltanschauung (Ideologie, Religion) wichtig wäre.

Schlüsselwörter: Azteken; Recht; Forschungsstand; Quellen; Forschungsobjekt; Kontext; Tenochtitlan; Texcoco; Tlacopan; Mexiko.

URL: http://sei.iuridica.truni.sk/archive/2015/03/SEI-2015-03-Studies-Vysny-Peter.pdf

Bibliografická citácia

VYŠNÝ, P. Grundprobleme der Erforschung des aztekischen Rechts. Societas et iurisprudentia [online]. 2015, roč. 3, č. 3, s. 71-103 [cit. 2020-01-01]. ISSN 1339-5467. Dostupné na: http://sei.iuridica.truni.sk/medzinarodny-vedecky-casopis/archiv/cislo-2015-03/grundprobleme-der-erforschung-des-aztekischen-rechts/.